PV-Anlage.

Liebhaberei bei mehr als 10kW.

Das Bundesfinanzministerium hat in 2021 mit zwei BMF-Schreiben eine Vereinfachungsregelung für PV-Anlagen geschaffen und diese auf Anlage mit einer Leistung bis 10kW begrenzt (10kW-Grenze).

Anträge auf Liebhaberei für Anlagen von mehr als 10kW werden durch das Finanzamt abgelegt, da diese nicht über das BMF-Schreiben gedeckt sind.

Für solche Anlagen ist eine Einzelfallprüfung erforderlich.

Mit dem entwickelten und dargestellten Tool kann eine steuerliche Totalprognose erstellt werden und wenn gewünscht mit einem Musterschriftsatz beim Finanzamt die Liebhaberei geltend gemacht werden.

Bitte beachten Sie, dass zum 1.1.2023 ein Systemwechsel bei der Besteuerung von PV-Anlagen erfolgt. Sehen Sie hierzu unser gesondertes YouTube-Video und unser neues Online-Wissen "Steuerreform Photovoltaik 2023, Neuregelung und Gestaltungen".

In unserem Youtube-Video stellen wir Ihnen das Tool vor: