PV-Anlage.

 

Umsatzsteuer-Vorteil oder Risiko?

Mit dem Tool zur Umsatzsteuer berechnen Sie den Vorteil aus der Option zur Steuerpflicht - dem Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung.

Die bisherige Empfehlung war klar! Der Betreiber einer PV-Anlage verzichtet auf die Kleinunternehmerregelung und die Steuerbefreiung. Er optiert freiwillig zur Steuerpflicht mit dem Ziel den Vorsteuerabzug aus dem Kauf der PV-Anlage zu erhalten. Im Gegenzug muss der Selbstverbrauch besteuert werden. Der Selbstverbrauch wird bisher mit dem fiktiven Einkaufpreis bewertet. Aufgrund der Strompreisexplosion und dem erhöhten Stromselbstverbrauch schrumpft der Vorteil erheblich. Mit dem Tool berechnen Sie den Vorteil aus der Umsatzsteuergestaltung und können auch prüfen, ab wann die Umsatzsteuer zum Nachteil werden kann und damit nicht mehr sinnvoll ist. 

Gleichzeitig zeigt Ihnen das Tool, wann Sie bei der Option zur Regelbesteuerung wieder zur Kleinunternehmerregelung zurückkehren sollten - nach 5 Jahren oder erst nach 6 Jahren.

Die Berechnung gilt für bis zum 31.12.2022 angeschaffte Anlagen.

1

2

Kostenlose PDF unserer Berechnung Video 1.

Kostenlose PDF unserer Berechnung Video 2.

Das Excel-Tool erhalten Sie von uns gegen eine 

kleine Aufwandsentschädigung von nur 10 EUR (zzgl. USt).